Blog

Geständnisse der Hauptangeklagten im S&K Prozess +++

Geständnisse der Hauptangeklagten im  S&K Prozess +++

Im S&K Prozess legten heute die Hauptangeklagten Jonas K. und Stephan S. Geständisse ab.

“Dumm und gierig” / Übernahme der vollen Verantwortung

“Dumm und gierig”, so bezeichnete sich der Gründer Jonas K. selbst vor dem Lansdgericht in Frankfurt. Das Geschäftsmodell von S&K nannt er “schäbig und einfallslos”. Darüber hinaus entschuldigte sich K. bei den Geschädigten.

Auch Mitgründer Stephan S. ließ über seinen Anwalt ausrichten, dass er “die volle Verantwortung” für sein Handeln übernehme.

Der S&K Prozess zog sich nun seit September 2015 hin und noch vor rund einem Jahr hatte u.a. Jonas K. die gegen ihn erhobenenen Vorwürfe massiv bestritten.

8,5 – 9,5 Jahre Haft

Das Gericht sieht einen Strafrahmen für beide Gründer zwischen 8,5 und 9,5 Jahren vor. Beide Hauptangeklaten hatten mit der Firma S&K vor allem mit Fonds ein Schneeballsystem betrieben. Ca. 11.000 Anleger mit einer Summe von 240 Mio. Euro sind betroffen.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Wertung)
Loading...