Blog

HEP – Solar Portfolio 1+++

HEP – Solar Portfolio 1+++

Mit dem HEP Solarportfolio I bietet das Emissionshaus den ersten Alternativen Publikumsfonds für Privatinvestoren an.  Der Fonds soll dabei ein breites Portfolio an Photovoltaikanlagen in verschiedenen Zielländern aufbauen. Im Fokus stehen dabei USA, Kanada, Japan, Australien, Europa und Taiwan. Insgesamt können 30 Mio. Euro Eigenkapital eingeworben werden.

“HEP Solarportfolio I” – alles aus einer Hand

hep koordiniert direkt sämtliche Leistungen bezogen auf die jeweilige Projektphase: Entwicklung, Bau, Betrieb.

Projektentwicklung

hep entwickelt mit eigenen Teams vor Ort Solarprojekte – und das mit Erfolg. Von der Flächenakquise über die technische Detailplanung und Einholung aller Genehmigungen kommt alles aus
einer Hand.

Bau der PV-Anlage

Sobald alle Voraussetzungen vorliegen, beginnt der Bau der Anlage. Die bewährten hep-Qualitätskriterien werden vor Ort unter Leitung eigener Spezialisten umgesetzt. Module, Wechselrich-
ter und alle weiteren Baumaterialien sind zertifiziert und entsprechen dem neuesten Standard.

Betrieb

Die technische Betriebsführung übernimmt das erfahrene Team über die Aufschaltung der Anlagen im Controll Center in Güglingen und setzt entsprechend die Partner vor Ort ein.
Fernüberwachung, Wartung, Instandhaltung und Inspektion – das hep-Team kümmert sich um eine optimale Performance der Anlagen.

“HEP Solarportfolio I” – strenge Auswahlkriterien

Der Investmentfokus liegt auf den USA, Kanada, Japan, Australien, Europa und Taiwan. In diesen Zielländern ist das Umfeld für die Einspeisung von Strom aus Photovoltaikanlagen optimal – ein
politisch stabiles Umfeld und gute wirtschaftliche Rahmenbedingungen. Neben diesen Rahmenbedingungen sollen weitere Kriterien erfüllt sein:

  • Die Photovoltaikanlage erfüllt die Voraussetzungen für die Erlangung der gesetzlichen Einspeisevergütung bzw. eines langfristigen Stromabnahmevertrags.
    Die Einspeisevergütung muss feste (Mindest-) Vergütungshöhen und feste (Mindest-) Vergütungsdauern haben.
  • Alle für den Betrieb der Photovoltaikanlage erforderlichen Genehmigungen und Nutzungsrechte liegen vor. Eine Netzanschlusszusage des zuständigen Netzbetreibers
    für die Photovoltaikanlage liegt vor.
  • Positive Risikoprüfung durch eine internationale Rechtsanwaltkanzlei (Legal Due Diligence).
  • Mindestens zwei Ertragsgutachten von externen Gutachtern unter Berücksichtigung des jeweiligen Standortes liegen vor.
  • Abschluss umfassender Versicherungen (Allgefahrenversicherung und Betriebshaftpfl icht) für jedes Projekt.
  • Abschluss eines langfristigen Service- und Wartungsvertrags inkl. 97%iger Verfügbarkeitsgarantie.
  • Die Investition in die Photovoltaikanlagen tragen aus Sicht der Gesellschaftsführung unter den Prognoseannahmen zum Investitionszeitpunkt zur Zielrendite des Investors
    (MIRR-Methode 1 , ohne Berücksichtigung des Agios) von mindestens 6% p.a. bei.
  • hep arbeitet ausschließlich mit Premiumpartnern.

 

HEP Solar-Portfolio I – Eckdaten

+ Aufbau/Betrieb eines diversifizierten Solarpark-Portfolios mit langfristig gesicherten Stromabnahmeverträgen
+ Zielländer: USA, Kanada, Japan, Taiwan, Europa, Australien
+ Laufzeit der Fondsgesellschaft: 31.12.2039
+ WKN / ISIN AZJQLP/DE000A2JQLP6
+ Einkünfte aus Gewerbebetrieb
+ Auszahlungen: Zwischen 191,5% und 236,7% (vor Steuern) je nach Entwicklung der Rückflüsse aus den gehaltenen Photovoltaikanlagen. (inkl. Kapitalrückzahlung)

Eine Beteiligung ist ab 20.000 Euro zzgl. 3% Agio möglich.

 

Über hep:

hep entwickelt, baut und betreibt seit 2008 Photovoltaikanlagen – für private und institutionelle Investoren. Durch die ausschließliche Konzentration auf Photovoltaik verfügt hep über die not- wendige Erfahrung, Professionalität und ein entsprechend großes Netzwerk, um ihren Investoren aussichtsreiche Investitionsmöglichkeiten bieten zu können. So konnte hep in den vergangenen Jahren Projekte mit einem Gesamtvolumen von rund 450 Mio. EUR initiieren und erfolgreich am Markt platzieren. Durch die Zulassung als Kapitalverwaltungsgesellschaft bieten sich Investoren eine Fülle von Vorteilen. Die Alternativen Investmentfonds (AIF) werden durch eine professionell aufgestellte Organisation verwaltet und unterliegen umfassender Kontrollen.

Quelle: HEP


Hier Informationen zum Produkt anfordern



Auf welchem Weg/ welchen Wegen möchten Sie die Unterlagen erhalten?
per Mailper Post

Ihre Nachricht

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
Ich stimme zu, dass meine Formularangaben zur Kontaktaufnahme bzw. zur Bearbeitung meines Anliegens gespeichert werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Wertung)
Loading...

 

Foto: © Jürgen Fälchle – Fotolia.com

Quelle: www.hep.global